Verträge

Kontakt

Dr. Julia Hoffmann
DZHK-Geschäftsstelle
julia.hoffmann(at)dzhk.de

Templates für Kooperationsverträge:


Weitere Handreichungen:

Kooperationsverträge

Innerhalb von zwei Monaten nach in Kraft treten des Zuwendungsvertrages ist jede Studienleitung zum Abschluss der Kooperationsvereinbarung für DZHK-Verbundprojekte  verpflichtet. Diese regelt das Binnenverhältnis zwischen den Zuwendungsempfängern Ihres Studien-Verbundprojektes, insbesondere Studienleitung und Teilprojekten der Forschungsplattform des DZHK. Der Vertrag wird rechtskräftig von den Einrichtungen unterzeichnet und vom jeweiligen Projektleiter zur Kenntnis abgezeichnet.

Bitte erstellen Sie Ihre Kooperationsvereinbarung  auf Grundlage des Templates Kooperationsvereinbarung. Das Template beruht auf einer Vorlage des BMBF und ist bereits mit mehreren Rechtsabteilungen abgestimmt. Bitte halten Sie sich an die Templates für Kooperationsvereinbarung, TAL und Joint Controller (JC) und ergänzen diese lediglich um studienspezifische Belange (rote Markierungen). Ergänzungen/Änderungen müssen kenntlich gemacht werden bevor der Vertrag in die Prüfung gegeben wird.

lm Anhang zum Kooperationsvertrag ist eine TASK ALLOCATION LIST (TAL) zu erstellen, die einzelne Aufgaben und Verantwortlichkeiten regelt. Bitte nutzen Sie die „Standart-TAL“ als Vorlage und ergänzen Sie diese um Ihre studienspezifischen Belange.

Eine weitere Anlage regelt Datenschutzbelange. Bitte nutzen Sie dafür das Template für den Joint Controller. Das Template enthält die stets gleich bleibenden Verantwortlichkeiten der Teilprojekte der Forschungsplattform des DZHK. Bitte ergänzen Sie es um Ihre Studienbelange auf Seiten Sponsor und Rekrutierungszentren.

Bitte senden Sie die Vertragsentwürfe an folgende Stellen zur Prüfung:

DZHK-Datenhaltung und Transferstelle:dzhk.support@med.uni-goettingen.de
DZHK-Treuhandstelle und DZHK-LIMS:dzhk-lims(at)med.uni-greifswald.de
ths-dzhk(at)uni-greifswald.de
DZHK-Biobanking und zentrale Koordination:Forschungsplattform(at)dzhk.de
DZHK-BDMS:bdms(at)dzhk.de
DZHK-Ethikkordination:natalia.schoettl(at)helmholtz-muenchen.de
ethik(at)dzhk.de

Studienzentrumsvertrag

Jedes Studienzentrum (Rekrutierungszentrum) muss mit der Studienzentrale (Sponsor/Studienleitung) einen Studienzentrumsvertrag abschließen. Erst dann kann das Studienzentrum aktiviert werden. Bitte stellen Sie vor Vertragsabschluss sicher, dass das Zentrum technisch in der Lage ist an der Datenerfassung über die Forschungsplattform des DZHK teilzunehmen. Bitte nutzen Sie Voraussetzungen IT-Anbindung.


Stellvertreterregelung

Zentrale vom Sponsor eingesetzte Studienleiter können Stellvertreter benennen die für sie vollumfänglich sprechfähig und unterschriftenberechtigt sind. In der Regel sind das die Studienkoordinator:innen. Dafür ist dieses Formular zu nutzen:

Formular Stellvertreterregelung